Gesamtplanung und Bauleitung

Impressum Anfahrt Kontakt Home

Fachwerkhaus in Stettbach

bei Seeheim-Jugenheim

Jahr 2002
Auftraggeber: Privater Bauherr
Der hohe Anteil an Eigenleistungen des Bauherrn erfordert einen besonders hohen Aufwand bei der Bauleitung

Evangelische Kirche Walldorf

Außeninstandsetzung Ostgiebel und Chor

Jahr 2003-2004
Auftraggeber: Evangelische Kirchengemeinde Walldorf
Im Zuge des Sakristeineubaus (Architekturbüro Fuchs in Weinheim) und der Neugestaltung des Kirchenumfelds wurde die alten Sakristei abgerissen und die Fassade saniert; beim Bau der alten Sakristei wurde leider sehr viel Substanz zerstört, die nun wieder hergestellt wurde; beim Neubau wurden die Anschlüsse entsprechend behutsam ausgeführt

Christuskirche Heidelberg

Außeninstandsetzung

Jahr 2003-2005
Auftraggeber: Evangelische Kirche Heidelberg
Die zu Beginn der Planung festgesetzten Baukosten wurden eingehalten; gute Ausschreibungsergebnisse ermöglichten sogar die Ausführung ursprünglich zurückgestellter Arbeiten

Johanniskirche in Mannheim

Turm

Jahr 2006
Auftraggeber: Ev. Kirche Mannheim
Die 1904 gebaute Johanniskirche besitzt zwar nur eine recht sparsame Bauzier, diese weist aber wunderschöne Jugendstilanklänge auf. In einem ersten Bauabschnitt wurde der Turm saniert.

Katholische Pfarrkirche St. Bernhard in Karlsruhe

Schiff

seit 2007
Auftraggeber: Katholische Kirchengemeinde St. Bernhard
Nachdem das Gerüst am Turm abgebaut werden konnte, wurde das Kirchenschiff eingerüstet. Außer der Steinsanierung stehen hier Reparaturen am Dach, an der Dachentwässerung, Änderung der Schutzverglasung im Maßwerk, Taubenabwehr und Blechnerarbeiten am Dachreiter an.

Evangelische Kirche Walldorf

Turm

seit 2007
Auftraggeber: Evangelische Kirchengemeinde Walldorf
Nach der Sanierung der Ostseite wird nun auch die restliche Kirche saniert. 2007 wurde mit dem Turm begonnen, 2008 folgt das Kirchenschiff. Wegen der schlechten Steinqualität und den gewünschten Wiederherstellungen der Kreuzblumen, ist ein erheblicher Steinaustausch erforderlich.

Amtsgericht Mannheim

Dachsanierung

seit 2007
Auftraggeber: Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Mannheim
Nach der Voruntersuchung wird zunächst das Dach des Amtsgerichts erneuert. Naturschiefer wird nur noch dort verwendet, wo die geringe Dachneigung es zulässt. Wo die Mindestneigung unterschritten wird, wird Blech verwendet. Erforderliche Reparaturen am Dachstuhl werden ebenfalls durchgeführt.

Merkurtempel

im Schlosspark Schwetzingen

seit 2007
Auftraggeber: Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Mannheim
Die überaus spannende Aufgabe, einen um 1780 als Ruine gebauten Tempel zu sanieren bedarf wesentlicher Voruntersuchungen. Dabei spielt immer die Frage eine Rolle, was bauzeitlich als Ruine gedacht war und was nachträglich an Schäden hinzugekommen ist.

Stiftskirche Tübingen

Tübingen

seit 2007
Auftraggeber: Evangelische Stiftskirchengemeinde Tübingen; Stadt Tübingen; Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Tübingen
Die gesamte Fassade der Stiftskirche in Tübingen soll in den nächsten Jahren intandgesetzt werden. Zunächst wird die Schadenskartierung durchgeführt und 2008 soll mit der Restaurierung der Südseite des Langhauses begonnen werden.

Aussichtsturm Posseltslust

in Heidelberg

Jahr 2008
Auftraggeber: Stadt Heidelberg, Gebäudemanagement
Der Pharmazieprofessor Louis Posselt stiftete nach seinem Tod 1880 den 15 m hohen Aussichtsturm mit Aussichtsterrasse über der Vorhalle. Aus Sicherheitsgründen ist der Turm für Besucher gesperrt. Daher ist eine Sanierung dringend notwendig, wenn der Posseltslust der Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht werden soll.